Daten­schutz­er­klä­rung

Wir hät­ten es gerne kurz gehal­ten — ging lei­der nicht

Daten­schutz­er­klä­rung

Nach­fol­gend möch­ten wir Sie über den Daten­schutz auf unse­ren Web­sei­ten sowie über Art, Umfang und Zweck der von uns erho­be­nen, genutz­ten und ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten infor­mie­ren. Wei­ter­hin möch­ten wir Sie über die Ihnen zuste­hen­den Rechte auf­klä­ren. Daten­schutz hat einen hohen Stel­len­wert für uns.

 

Ver­ant­wort­li­cher für den Daten­schutz / ver­ar­bei­tende Stelle ist die Firma

Cam­per­buddy Ser­vice UG (haf­tungs­be­schränkt)
Cler­mont-Fer­rand-Allee 8
93049 Regensburg

Ver­tre­ten durch den Geschäfts­füh­rer Herrn Mar­tin Zimmermann

Tele­fon: +49 (0) 151 110 00 112
Tele­fax: +49 (0) 941 898 498 30

E‑Mail: impressum@camperbuddy-service.de

 

Auf­ruf der Web­sei­ten — Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten sowie Art und Zweck der Verwendung

Wenn Sie unsere Web­sei­ten auf­ru­fen, über­mit­teln Sie (aus tech­ni­scher Not­wen­dig­keit) über Ihren Inter­net­brow­ser Daten an unse­ren Web­ser­ver. Nach­fol­gende Daten wer­den wäh­rend einer lau­fen­den Ver­bin­dung zur Kom­mu­ni­ka­tion zwi­schen Ihrem Inter­net­brow­ser und unse­rem Web­ser­ver in den Ser­ver-Log­files verarbeitet:

  • die Seite, von der aus die Datei ange­for­dert wurde — Refer­rer URL
  • der Name der Datei
  • das Datum und die Uhr­zeit der Anfrage
  • eine Beschrei­bung des Typs des ver­wen­de­ten Web­brow­sers / Brow­ser­ver­sion und Betriebssystem
  • IP-Adresse des anfra­gen­den Rechners
  • Zugriffs­sta­tus (Datei über­tra­gen, Datei nicht gefun­den, etc.)
  • Über­tra­gene Datenmenge

Aus tech­ni­schen Grün­den (Auf­ruf der Web­seite) wer­den diese Daten von uns kurz­zei­tig gespei­chert. Ein Rück­schluss auf ein­zelne Per­so­nen ist uns anhand die­ser Daten nicht mög­lich. Nach spä­tes­tens 7 Tagen wer­den die IP-Adres­sen gelöscht bzw. anonymisiert.

Die Daten wer­den aus­schließ­lich zu inter­nen Zwe­cken aus­ge­wer­tet und las­sen für uns keine Rück­schlüsse auf Ihre Per­son zu. Ein Abgleich mit ande­ren Daten­be­stän­den fin­det nicht statt.

Die genann­ten Daten wer­den durch uns zu fol­gen­den Zwe­cken verarbeitet:

  • Gewähr­leis­tung eines ord­nungs­ge­mä­ßen und rei­bungs­lo­sen Ver­bin­dungs­auf­baus der Webseite,
  • Gewähr­leis­tung einer kom­for­ta­blen Nut­zung der Webseite,
  • Aus­wer­tung der Sys­tem­si­cher­heit und ‑sta­bi­li­tät sowie
  • zu wei­te­ren admi­nis­tra­ti­ven Zwecken.

Die Rechts­grund­lage für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berech­tig­tes Inter­esse folgt aus oben auf­ge­lis­te­ten Zwe­cken zur Daten­er­he­bung. In kei­nem Fall ver­wen­den wir die erho­be­nen Daten zu dem Zweck, Rück­schlüsse auf Ihre Per­son zu ziehen.

Sie kön­nen die Web­seite besu­chen, ohne Anga­ben zu Ihrer Per­son zu machen.

 

Coo­kies

Wir set­zen auf unse­rer Web­seite Coo­kies ein. Coo­kies sind kleine Dateien, die Ihr Brow­ser auto­ma­tisch erstellt und die auf Ihrem End­ge­rät (Lap­top, Tablet, Smart­phone o.ä.) gespei­chert wer­den, wenn Sie unsere Web­seite besu­chen. Coo­kies rich­ten auf Ihrem End­ge­rät kei­nen Scha­den an, ent­hal­ten keine Viren, Tro­ja­ner oder sons­tige Schadsoftware.

In dem Coo­kie wer­den Infor­ma­tio­nen abge­legt, die sich jeweils im Zusam­men­hang mit dem spe­zi­fisch ein­ge­setz­ten End­ge­rät erge­ben. Dies bedeu­tet jedoch nicht, dass wir dadurch unmit­tel­bar Kennt­nis von Ihrer Iden­ti­tät erhal­ten. Coo­kies ent­hal­ten keine per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten und kön­nen somit kei­nem Nut­zer direkt zuge­ord­net werden.

Der Ein­satz von Coo­kies dient dazu, die Nut­zung unse­res Ange­bots für Sie ange­neh­mer zu gestal­ten. So set­zen wir tech­nisch not­wen­dige Ses­sion-Coo­kies ein, um zu erken­nen, dass Sie ein­zelne Sei­ten unse­rer Web­seite bereits besucht haben. Diese Coo­kies wer­den nach Schlie­ßen Ihres Brow­sers auto­ma­tisch gelöscht. Die durch Coo­kies ver­ar­bei­te­ten Daten sind für die genann­ten Zwe­cke zur Wah­rung unse­rer berech­tig­ten Inter­es­sen sowie der Drit­ter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

Wei­ter­hin kön­nen mit Ihrer Ein­wil­li­gung von Dritt­an­bie­ter­diens­ten Coo­kies zum Ein­satz kom­men. Rechts­grund­lage ist dann Art 6 I S 1 lit a DSGVO — Ihre Ein­wil­li­gung. Diese Coo­kies wer­den nach einer jeweils defi­nier­ten Zeit auto­ma­tisch gelöscht. Die Dauer der Spei­che­rung kön­nen Sie der Über­sicht in den Coo­kie-Ein­stel­lun­gen Ihres Web­brow­sers ent­neh­men. Ihre Ein­wil­li­gung kön­nen Sie jeder­zeit wider­ru­fen. Wei­te­ren Erklä­run­gen der ein­ge­setz­ten Coo­kies, deren Zweck und Spei­cher­dauer fin­den Sie in unse­rer Coo­kie-Richt­li­nie. Dort kön­nen Sie auch jeder­zeit Ihre Ein­wil­li­gung zum Set­zen von Coo­kies ändern und widerrufen.

Die meis­ten Brow­ser akzep­tie­ren Coo­kies auto­ma­tisch. Sie kön­nen Ihren Brow­ser jedoch so kon­fi­gu­rie­ren, dass keine Coo­kies auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den oder stets ein Hin­weis erscheint, bevor ein neuer Coo­kie ange­legt wird. Jeder Brow­ser ver­wal­tet die Coo­kie-Ein­stel­lun­gen anders. Wie Sie Coo­kies deak­ti­vie­ren kön­nen oder Ein­stel­lun­gen ändern kön­nen ist in den Hil­fe­me­nüs Ihres Brow­sers beschrie­ben (siehe auch Technik­hin­weise am Ende die­ser Datenschutzerklärung).

Coo­kie­bot – Coo­kie­ban­ner und Einwilligung

Auf unse­rer Web­seite wird als Coo­kie­ban­ner und Con­sent-Tool ein Web­ser­vice des Unter­neh­mens Cybot A/S, Hav­ne­gade 39, 1058 Kopen­ha­gen, Däne­mark, www.cookiebot.com (nach­fol­gend: Coo­kie­bot) ein­ge­setzt. Coo­kie­bot ist ein Selbst­be­die­nungs-Cloud-Ser­vice der Firma Cybot. Diese ver­pflich­tet sich, welt­weit Fir­men Kon­for­mi­tät im Rah­men der DSGVO zu gewähr­leis­ten und diese Ver­än­de­run­gen gegen­über End­kun­den in leicht ver­ständ­li­cher Weise zu ver­mit­teln. Die Soft­ware erstellt auto­ma­tisch einen DSGVO-kon­for­men Coo­kie-Hin­weis für unsere Web­sei­ten­be­su­cher. Zudem scannt, kon­trol­liert und wer­tet Coo­kie­bot alle Coo­kies und Tracking-Maß­nah­men auf unse­rer Web­seite aus. Durch die Ver­wen­dung die­ser Funk­tion wer­den Daten von Ihnen an Coo­kie­bot gesen­det, gespei­chert und dort ver­ar­bei­tet (IP-Adresse – gekürzt um 3 Stel­len; Datum und Uhr­zeit Ihres Ein­ver­ständ­nis­ses; Web­seite-URL; tech­ni­sche Brow­ser­da­ten; ver­schlüs­sel­ter, anony­mer Key; Coo­kies, in die Sie ein­ge­wil­ligt haben als Nachweis).

Rechts­grund­lage für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO unser berech­tig­tes Inter­esse in einer feh­ler­freien Funk­tion der Inter­net­seite und Spei­che­rung Ihrer Ein­wil­li­gung zum Set­zen von Coo­kies und Dritt­an­biet­er­tools nach Art 6 I S 1 lit a DSGVO.

Alle User Daten wer­den von Coo­kie­bot nach 12 Mona­ten ab der Regis­trie­rung (Coo­kie-Zustim­mung) bzw. unmit­tel­bar nach Kün­di­gung des Coo­kie­bot-Ser­vices gelöscht. Wei­tere Infor­ma­tio­nen zu den über­tra­ge­nen Daten fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Coo­kie­bot unter https://www.cookiebot.com/de/privacy-policy/ .

Sie kön­nen die Erfas­sung sowie die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten durch Coo­kie­bot ver­hin­dern, indem Sie die Aus­füh­rung von Script-Code in Ihrem Brow­ser deak­ti­vie­ren oder einen Script-Blo­cker in Ihrem Brow­ser installieren.

 

Anfra­gen per E‑Mail, Tele­fon oder Telefax

Wenn Sie uns per E‑Mail, Tele­fon oder Tele­fax kon­tak­tie­ren, wird Ihre Anfrage inklu­sive aller dar­aus her­vor­ge­hen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten (z.B. Name, Anfrage) zum Zwe­cke der Bear­bei­tung Ihres Anlie­gens bei uns gespei­chert und ver­ar­bei­tet. Eine Wei­ter­gabe der Daten ohne Ihre Ein­wil­li­gung erfolgt nicht. Es besteht keine gesetz­li­che oder ver­trag­li­che Pflicht zur Bereit­stel­lung Ihrer Daten, jedoch ist eine Bear­bei­tung Ihres Anlie­gens ohne die Bereit­stel­lung Ihrer Daten nicht möglich.

Die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten erfolgt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfül­lung eines Ver­trags zusam­men­hängt oder zur Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men erfor­der­lich ist. In allen übri­gen Fäl­len beruht die Ver­ar­bei­tung auf Ihrer Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und / oder auf unse­ren berech­tig­ten Inter­es­sen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berech­tig­tes Inter­esse an der effek­ti­ven Bear­bei­tung der an uns gerich­te­ten Anfra­gen haben.

Die von Ihnen an uns per Kon­takt­an­fra­gen über­sand­ten Daten wer­den bei uns gespei­chert, bis Sie uns zur Löschung auf­for­dern, Ihre Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung wider­ru­fen oder der Zweck für die Daten­spei­che­rung ent­fällt (z.B. nach abge­schlos­se­ner Bear­bei­tung Ihres Anlie­gens). Zwin­gende gesetz­li­che Bestim­mun­gen – ins­be­son­dere gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten – blei­ben unberührt.

 

Daten bei Ver­wen­dung unse­res Kontaktformulars/Anfrage Buchung

Wenn Sie uns über unser Kon­takt­for­mu­lar eine Nach­richt sen­den, erge­ben sich die Pflicht­fel­der aus dem For­mu­lar. Die Ein­gabe einer e‑Mail Adresse ist not­wen­dig um uns zu ermög­li­chen mit Ihnen per e‑Mail in Kon­takt tre­ten zu kön­nen. Es besteht keine gesetz­li­che oder ver­trag­li­che Pflicht zur Bereit­stel­lung Ihrer Daten, jedoch ist eine Bear­bei­tung Ihres Anlie­gens ohne die Bereit­stel­lung Ihrer Daten nicht möglich.

Die von Ihnen in das Kon­takt­for­mu­lar ein­ge­ge­be­nen Daten wer­den von uns aus­schließ­lich zur Beant­wor­tung des Kon­takts im Rah­men Ihrer Anfrage an uns über das Kon­takt­for­mu­lar ver­wen­det. Wir geben die von Ihnen in das Kon­takt­for­mu­lar ein­ge­ge­be­nen Daten nicht an Dritte wei­ter oder ver­wen­den diese Daten zu kei­nen ande­ren Zwe­cken als zur Beant­wor­tung Ihrer Anfrage. Die Daten­ver­ar­bei­tung zum Zwe­cke der Kon­takt­auf­nahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grund­lage Ihrer frei­wil­lig erteil­ten Ein­wil­li­gung und bei Buchungs­an­fra­gen auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit b zur Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maßnahmen.

Ihre Daten wer­den nach abschlie­ßen­der Bear­bei­tung Ihrer Anfrage gelöscht, sofern der Löschung keine gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten entgegenstehen.

E‑Mail-Wer­bung und Ihr Widerspruchsrecht

Wenn wir Ihre e‑Mail-Adresse im Zusam­men­hang mit einer erfolg­ten Buchung oder Dienst­leis­tung erhal­ten haben und Sie nicht wider­spro­chen haben, behal­ten wir uns auf Grund­lage von § 7 III UWG vor, Ihnen regel­mä­ßig unsere Ange­bote zu ähn­li­chen Leis­tun­gen, zuzu­sen­den. Die Rechts­grund­lage ergibt sich aus unse­rem berech­tig­ten Inter­esse an einer werb­li­chen Anspra­che unse­rer Kun­den und die Ver­ar­bei­tung der Daten ist nach Art 6 I S1 lit f DSGVO im Rah­men einer Inter­es­sen­ab­wä­gung zulässig.

Sie kön­nen der Ver­wen­dung Ihrer e‑Mail-Adresse jeder­zeit durch eine Nach­richt an uns oder über den ent­spre­chen­dem Link in der Werbe-e-Mail wider­spre­chen. Nach Weg­fall der Rechts­grund­lage zur Daten­ver­ar­bei­tung für Werbe-e-Mails wird Ihre e‑Mail Adresse gelöscht, sofern nicht gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­pflich­ten (z.B. aus steuer- oder han­dels­recht­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten) ent­ge­gen stehen.

Wir wei­sen Sie wei­ter dar­auf hin, dass Sie der künf­ti­gen Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ent­spre­chend den gesetz­li­chen Vor­ga­ben gem. Art. 21 DSGVO jeder­zeit wider­spre­chen kön­nen. Der Wider­spruch kann ins­be­son­dere gegen die Ver­ar­bei­tung für Zwe­cke der Direkt­wer­bung erfolgen.

Post­wer­bung und Ihr Widerspruchsrecht

Wir behal­ten und vor, Ihren Vor- und Nach­na­men sowie Ihre Post­an­schrift wel­che Sie uns im Rah­men von Buchun­gen mit­ge­teilt haben, für eigene Wer­be­zwe­cke zu nut­zen, z.B. zur Zusen­dung von inter­es­san­ten Ange­bo­ten per Brief­post. Dies dient der Wah­rung unse­rer im Rah­men einer Inter­es­sen­ab­wä­gung über­wie­gen­den berech­tig­ten Inter­es­sen an einer werb­li­chen Anspra­che unse­rer Kun­den nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Sie kön­nen der Spei­che­rung und Ver­wen­dung Ihrer Daten zu die­sen Zwe­cken jeder­zeit durch eine Nach­richt an uns wider­spre­chen. Der Wider­spruch kann ins­be­son­dere gegen die Ver­ar­bei­tung für Zwe­cke der Direkt­wer­bung erfol­gen. Nach Weg­fall der Rechts­grund­lage zur Daten­ver­ar­bei­tung für Post­wer­bung wer­den Ihre Adress­da­ten gelöscht, sofern nicht gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­pflich­ten ent­ge­gen stehen.

 

Google Ana­ly­tics

Wir benut­zen mit Ihrer Ein­wil­li­gung (Art 6 I S 1 lit a DSGVO) Google Ana­ly­tics, einen Web­ana­ly­se­dienst der Firma Google Ire­land Limi­ted, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland. Google Ana­ly­tics ver­wen­det sog. „Coo­kies“, d.h. kleine Text­da­teien, die auf Ihrem Com­pu­ter gespei­chert wer­den und die durch pseud­ony­mi­sierte Nut­zungs­pro­file eine Ana­lyse der Benut­zung der Web­site durch Sie ermög­li­chen. Die durch das Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung die­ser Web­seite wie Brow­ser-Typ/-Ver­sion, ver­wen­de­tes Betriebs­sys­tem, Refer­rer-URL, Host­name des zugrei­fen­den Rech­ners (IP-Adresse) und Uhr­zeit der Ser­ver­an­frage wer­den an einen Ser­ver von Google über­tra­gen und dort gespei­chert. Im Auf­trag des Betrei­bers die­ser Web­seite wird Google diese Infor­ma­tio­nen benut­zen, um Ihre Nut­zung der Web­seite aus­zu­wer­ten, um Reports über die Web­sei­ten­ak­ti­vi­tä­ten zusam­men­zu­stel­len und um wei­tere mit der Web­sei­ten­nut­zung und der Inter­net­nut­zung ver­bun­de­nen Dienst­leis­tun­gen, wie Markt­for­schung und bedarfs­ge­rechte Gestal­tung der Web­sei­ten zu erbrin­gen. Die im Rah­men von Google Ana­ly­tics von Ihrem Brow­ser über­mit­telte IP-Adresse wird nicht mit ande­ren Daten von Google zusam­men­ge­führt. Die IP-Adres­sen wer­den anony­mi­siert, so dass eine Zuord­nung nicht mög­lich ist (IP-Mas­king).

Sie kön­nen die Spei­che­rung der Coo­kies durch eine ent­spre­chende Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern. Eine Über­sicht über die ein­ge­setz­ten Coo­kies und deren Zwe­cke sowie Spei­cher­dauer kön­nen Sie auf unse­rer Web­seite unter “Coo­kie Infos” abru­fen. Ihre Ein­wil­li­gung kön­nen Sie dort auch jeder­zeit ändern/widerrufen.

Sie kön­nen dar­über hin­aus die Erfas­sung der durch Coo­kies erzeug­ten und auf Ihre Nut­zung der Web­seite bezo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Google ver­hin­dern, indem Sie das unter dem fol­gen­den Link ( https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de ) ver­füg­bare Brow­ser-Plugin her­un­ter­la­den und instal­lie­ren, wel­che das Sam­meln von Daten durch Google-Ana­ly­tics verhindert.

Die von uns ein­ge­setz­ten Tracking-Maß­nah­men wer­den auf Grund­lage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO durch­ge­führt. Mit den zum Ein­satz kom­men­den Tracking-Maß­nah­men wol­len wir eine bedarfs­ge­rechte Gestal­tung und die fort­lau­fende Opti­mie­rung unse­rer Web­seite sicher­stel­len. Wir set­zen die Tracking-Maß­nah­men ein, um die Nut­zung unse­rer Web­seite sta­tis­tisch zu erfas­sen und zum Zwe­cke der Opti­mie­rung unse­res Ange­bo­tes für Sie aus­zu­wer­ten. Diese Inter­es­sen sind auch nach Art 6 I S 1 lit f DSGVI als berech­tigt im Sinne der vor­ge­nann­ten Vor­schrift anzusehen.

Nähere Infor­ma­tio­nen zum Daten­schutz bei Google fin­den Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de bzw. unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

 

Open­Street­Map

Die Web­seite nutzt über eine API das Open-Source-Map­ping-Werk­zeug „Open­Street­Map“ (OSM). Anbie­ter ist die Open­Street­Map Foun­da­tion, 132 Maney Hill Road, Sut­ton Cold­field, West Mid­lands B72 1JU, Groß­bri­tan­nien, das frei nutz­bare Geo­da­ten sam­melt und in einer Daten­bank zur freien Nut­zung vor­hält (Open-Source-Map­ping-Werk­zeug).

Beim Ver­bin­dungs­auf­bau zum Anzei­gen der Kar­ten wer­den fol­gende Daten an Ser­ver von Open­Street­Map übermittelt:

  • IP Adresse,
  • ver­wen­de­ter Brow­ser und Gerät,
  • Betriebs­sys­tem,
  • Web­seite, von der Sie auf die Seite der Open­Street­Map Foun­da­tion wei­ter­ge­lei­tet wur­den (refer­ring web page)
  • Datum und Uhr­zeit des Besuchs der Webseite.

Falls Sie einen Benut­zer-Account bei Open­Street­Map haben und bei dem Besuch unse­rer Web­seite dort ein­ge­loggt sind, wer­den zusätz­lich fol­gende Daten an die Ser­ver von Open­Street­Map übertragen: 

  • User ID,
  • E‑Mail-Adresse, die mit ihrem Account asso­zi­iert wird und
  • vom Benut­zer blo­ckier­ter Inhalt und asso­zi­ierte Nachrichten.

Die Nut­zung von Open­Street­Map erfolgt im Inter­esse einer anspre­chen­den Dar­stel­lung unse­rer Online-Ange­bote und an einer leich­ten Auf­find­bar­keit der von uns auf der Web­seite ange­ge­be­nen Orte. Dies stellt ein berech­tig­tes Inter­esse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S1 lit. f DSGVO dar. Wei­tere Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nut­zer­da­ten fin­den Sie in der Daten­schutz­seite von Open­Street­Map unter http://wiki.openstreetmap.org/wiki/Legal_FAQ und https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy

Sie kön­nen jeg­li­chen Daten­trans­fer zu den Ser­vern von Open­Street­Map ver­hin­dern, indem Sie Java­Script in ihrem Brow­ser deak­ti­vie­ren. In die­sem Fall kön­nen Sie jedoch die Kar­ten­an­zeige nicht nutzen.

 

Social Net­work Links

Auf die­sen Web­sei­ten sind keine Social Plugins von Face­book oder ande­ren sozia­len Netz­wer­ken ein­ge­bun­den. Daher ist auch kein Pro­gramm-Code eines sozia­len Netz­wer­kes auf unse­ren Sei­ten aktiv. Die Icons für Face­book etc. auf unse­rer Web­seite sind ledig­lich ver­linkte Bilder.

 

Daten­schutz­hin­weis — Online­prä­senz auf Facebook/Instagram

Face­book Irland (Face­book Ire­land Limi­ted, 4 Grand Canal Square, Dub­lin 2, Irland – nach­fol­gend Face­book genannt) und der Sei­ten­ad­mi­nis­tra­tor (wir) sind gemein­sam für die Ver­ar­bei­tung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für die in den Nut­zungs­be­din­gun­gen für Umfasste Pro­dukte auf dem Face­book-Account des Sei­ten­ad­mi­nis­tra­tors ver­ant­wort­lich, die im Zusam­men­hang mit einem Besuch oder einer Inter­ak­tion mit einer Seite (ein­schließ­lich ihrer Inhalte) erfasst werden.

Umfasste Pro­dukte sind alle Face­book-Pro­dukte, Face­book-Sei­ten und Sei­ten-Insights. Zu den Face­book-Pro­duk­ten gehö­ren Face­book selbst (ein­schließ­lich der mobi­len Face­book-App und dem Brow­ser in der App), Mes­sen­ger, Insta­gram (ein­schließ­lich Apps wie Direct und Boo­me­rang), Geräte der Marke Por­tal, Bon­fire, Face­book Men­ti­ons, Face­book Shops, Spark AR Stu­dio, Audi­ence Net­work, NPE Team-Apps und alle ande­ren Funk­tio­nen, Apps, Tech­no­lo­gien, Soft­ware­pro­dukte, Pro­dukte oder Dienst­leis­tun­gen, die von Face­book, Inc. oder Face­book Ire­land Limi­ted ange­bo­ten wer­den. Dar­über hin­aus zäh­len auch die Face­book Busi­ness-Tools zu den Facebook-Produkten.

Der Anwen­dungs­be­reich der gemein­sa­men Ver­ar­bei­tung und des Zusat­zes für Ver­ant­wort­li­che erfasst die Erhe­bung der in den Nut­zungs­be­din­gun­gen für Umfasste Pro­dukte fest­ge­leg­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten und ihre Über­mitt­lung an Face­book. Die anschlie­ßende Ver­ar­bei­tung von Daten durch Face­book ist nicht Teil der gemein­sa­men Ver­ar­bei­tung. Ebenso ist nicht Teil der gemein­sa­men Ver­ar­bei­tung, wenn per­so­nen­be­zo­gene Daten aus­schließ­lich durch den Sei­ten­ad­mi­nis­tra­tor ver­ar­bei­tet wer­den – die­ser ist in die­sem Fall allei­ni­ger Ver­ant­wort­li­cher der Datenverarbeitung.

Die gemäß Arti­kel 13 Abs. 1 lit. a und b DSGVO erfor­der­li­chen Infor­ma­tio­nen kön­nen Sie in der Daten­richt­li­nie von Face­book unter https://www.facebook.com/about/privacy abru­fen. Wei­tere Infor­ma­tio­nen zur gemein­sa­men Ver­ar­bei­tung sind in den jewei­li­gen Nut­zungs­be­din­gun­gen der Pro­dukte zu finden.

Für die Nut­zung bestimm­ter Face­book-Pro­dukte (sog. “Face­book-Busi­ness-Tools”) und die damit ein­her­ge­hende Daten­ver­ar­bei­tun­gen gilt die Zusatz­ver­ein­ba­rung zwi­schen uns und Face­book als gemein­sa­men Ver­ant­wort­li­chen gemäß Art. 26 DSGVO, die Sie unter https://www.facebook.com/legal/controller_addendum ein­se­hen können.

Der Sei­ten­ad­mi­nis­tra­tor und Face­book haben die­sen Zusatz für Ver­ant­wort­li­che geschlos­sen, um die jewei­li­gen Ver­ant­wort­lich­kei­ten für die Erfül­lung der Ver­pflich­tun­gen gemäß DSGVO hin­sicht­lich der gemein­sa­men Ver­ar­bei­tung fest­zu­le­gen (wie in den Nut­zungs­be­din­gun­gen für Umfasste Pro­dukte festgelegt).

Wei­ter­hin haben wir ver­ein­bart, dass zwi­schen den Par­teien Face­book dafür ver­ant­wort­lich ist, die Rechte betrof­fe­ner Per­so­nen gemäß Arti­kel 15–20 der DSGVO hin­sicht­lich der von Face­book nach der gemein­sa­men Ver­ar­bei­tung gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ermöglichen.

Daten­ver­ar­bei­tungs­be­din­gun­gen bei Facebook

Wir wei­sen Sie aus­drück­lich dar­auf hin, dass mit der Nut­zung bestimm­ter Face­book-Pro­dukte mög­li­cher­weise die Über­mitt­lung per­so­nen­be­zo­ge­ner Infor­ma­tio­nen an Face­book ver­bun­den ist. Unter Berück­sich­ti­gung der Umstände kann es auch sein, dass Face­book Ire­land Limi­ted, EU-Daten zwecks Spei­che­rung und Wei­ter­ver­ar­bei­tung an Face­book Inc. in den USA über­mit­telt. Mit Nut­zung der Face­book Pro­dukte stimmt der Nut­zer den Daten­ver­ar­bei­tungs­be­din­gun­gen von Face­book zu. Diese fin­den Sie unter https://www.facebook.com/legal/terms/dataprocessing/update.

Den Face­book EU-Daten­über­mitt­lungs­zu­satz fin­den Sie unter https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum

Die Daten­richt­li­nie von Face­book fin­den Sie unter https://www.facebook.com/about/privacy/ — die Daten­richt­li­nie von Insta­gram fin­den Sie unter https://help.instagram.com/519522125107875

Infor­ma­tio­nen zu Coo­kies und ande­ren Spei­cher­tech­no­lo­gien auf Face­book fin­den Sie unter https://www.facebook.com/policies/cookies/

Die Daten­si­cher­heits­be­din­gun­gen von Face­book kön­nen Sie unter https://www.facebook.com/legal/terms/data_security_terms einsehen.

Die Nut­zungs­be­din­gun­gen von Face­book für gewerb­li­che Nut­zung fin­den Sie unter https://www.facebook.com/legal/commercial_terms/update

Den Face­book EU-Daten­über­mitt­lungs­zu­satz fin­den Sie unter https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum

Den Daten­schutz­be­auf­trag­ten von Face­book kön­nen Sie unter https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970 kontaktieren.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen zu Seiten-Insights-Daten

Face­book stellt den Sei­ten­be­trei­ber für die Face­book-Seite wei­ter­hin sog. Sei­ten-Insights zur Ver­fü­gung. Insights Daten sind zusam­men­ge­fasste Daten, durch die der Sei­ten­ad­mi­nis­tra­tor Infor­ma­tio­nen erhält, wie Nut­zer mit der Face­book­seite inter­agie­ren. Rechts­grund­lage der Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. I S. 1 lit. f DSGVO, die Wah­rung der berech­tig­ten Inter­es­sen an einer opti­mier­ten Dar­stel­lung des Web­an­ge­bots und effek­ti­ver Kom­mu­ni­ka­tion mit Nutzern.

Die Daten­ver­ar­bei­tung erfolgt auf Grund­lage einer Ver­ein­ba­rung zwi­schen den gemein­sam Ver­ant­wort­li­chen gemäß Art. 26 DSGVO, die Sie unter https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum ein­se­hen können.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen zu Sei­ten-Insights-Daten auf Face­book unter https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data sowie unter https://de-de.facebook.com/help/instagram/155833707900388

Den Text der Sei­ten-Insights-Ergän­zung bezüg­lich der Ver­ant­wort­li­chen fin­den Sie unter https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Daten­ver­ar­bei­tung bei Kon­takt­auf­nahme über Face­book Produkte

Wir erhe­ben per­so­nen­be­zo­gene Daten, wenn Sie Kon­takt zu uns z. B. über das Kon­takt­for­mu­lar oder über Mes­sen­ger auf­neh­men. Diese Daten wer­den aus­schließ­lich zum Zweck der Beant­wor­tung Ihres Anlie­gens bzw. für die Kon­takt­auf­nahme und die damit ver­bun­dene tech­ni­sche Admi­nis­tra­tion gespei­chert und ver­wen­det. Rechts­grund­lage für die Ver­ar­bei­tung der Daten ist unser berech­tig­tes Inter­esse an der Beant­wor­tung Ihres Anlie­gens gemäß Art. 6 Abs. I S. 1 lit. f DSGVO. Ihre Daten wer­den nach abschlie­ßen­der Bear­bei­tung Ihrer Anfrage gelöscht, sofern keine gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten entgegenstehen.

Ihre Rechte

Face­book und wir haben ver­ein­bart, dass Face­book vor­ran­gig dafür ver­ant­wort­lich ist, Ihnen Infor­ma­tio­nen über die gemein­same Ver­ar­bei­tung bereit­zu­stel­len und es Ihnen zu ermög­li­chen, Ihre gemäß DSGVO zuste­hen­den Rechte aus­zu­üben. Gemäß DSGVO haben Sie das Recht auf Aus­kunft, Berich­ti­gung, Über­trag­bar­keit und Löschung Ihrer Daten, sowie auf Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten und auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung. In Ihren Face­book-Ein­stel­lun­gen erfah­ren Sie mehr über diese Rechte. Zu wei­te­ren Infor­ma­tio­nen zu Ihren Rech­ten siehe auch unter „Betrof­fe­nen­rechte“ in die­ser Datenschutzerklärung.

Face­book und wir haben ver­ein­bart, dass die iri­sche Daten­schutz­kom­mis­sion die Behörde ist, die die Auf­sicht über die Ver­ar­bei­tung unter gemein­sa­mer Ver­ant­wor­tung feder­füh­rend aus­übt. Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei der iri­schen Daten­schutz­kom­mis­sion (siehe www.dataprotection.ie ) oder bei Ihrer loka­len Auf­sichts­be­hörde einzureichen.

Wider­spruchs­recht für Werbung

Sie kön­nen der Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten zu Wer­be­zwe­cken auf Face­book jeder­zeit wider­spre­chen, indem Sie Ihre Ein­stel­lun­gen für Wer­be­an­zei­gen in Ihrem Face­book-Nut­zer­konto unter https://www.facebook.com/settings?tab=ads ent­spre­chend ändern.

Rechts­grund­lage des Betriebs der Face­book­seite / Insta­gram und Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten bei Abruf

Wir betrei­ben die Face­book­seite / Insta­gram Seite zu Wer­be­zwe­cken für unsere Waren und Dienst­leis­tun­gen. Die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten erfolgt auf Grund­lage von Art 6 I S 1 lit f DSGVO.

 

Google reCAP­T­CHA

Zum Schutz bei der Über­mitt­lung von For­mu­la­ren ver­wen­den wir den Ser­vice reCAP­T­CHA des Unter­neh­mens Google Ire­land Limi­ted, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland. Dies dient zur Unter­schei­dung, ob die Ein­gabe durch eine natür­li­che Per­son erfolgt oder miss­bräuch­lich durch maschi­nelle und auto­ma­ti­sierte Ver­ar­bei­tung. Hier­bei wer­den Ihre IP-Adresse und ggf. wei­te­rer von Google für den Dienst reCAP­T­CHA benö­tig­ter Daten an Google gesandt. Ihre IP-Adresse wird von Google  inner­halb von Mit­glied­staa­ten der Euro­päi­schen Union oder in ande­ren Ver­trags­staa­ten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum zuvor gekürzt. Im Auf­trag des Betrei­bers die­ser Web­site wird Google diese Infor­ma­tio­nen benut­zen, um Ihre Nut­zung die­ses Diens­tes aus­zu­wer­ten und Spam zu ver­hin­dern. Dies stellt ein berech­tig­tes Inter­esse nach Art 6 Abs 1 S.1 lit f DSGVO dar. Die im Rah­men von reCap­t­cha von Ihrem Brow­ser über­mit­telte IP-Adresse wird nicht mit ande­ren Daten von Google zusammengeführt.

Die Daten­schutz­be­stim­mun­gen von Google kön­nen Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de einsehen.

 

gsta­tic

Auf unse­rer Web­seite wird ein Web­ser­vice (gsta­tic) des Unter­neh­mens Google Ire­land Limi­ted, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland nach­ge­la­den um die volle Funk­tio­na­li­tät unse­rer Web­seite zu gewähr­leis­ten. In die­sem Zusam­men­hang wird Ihr Brow­ser ggf. per­so­nen­be­zo­gene Daten an Google über­mit­teln. Rechts­grund­lage für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO. Das berech­tigte Inter­esse besteht in einer feh­ler­freien Funk­tion der Inter­net­seite. Die Löschung der Daten erfolgt, sobald der Zweck ihrer Erhe­bung erfüllt wurde. Wei­tere Infor­ma­tio­nen zum Hand­ling der über­tra­ge­nen Daten fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Google unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ .

Sie kön­nen die Erfas­sung sowie die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten durch gsta­tic ver­hin­dern, indem Sie die Aus­füh­rung von Script-Code in Ihrem Brow­ser deak­ti­vie­ren oder einen Script-Blo­cker in Ihrem Brow­ser instal­lie­ren (die­sen fin­den Sie z.B. unter www.ghostery.com).

 

Daten­si­cher­heit

Wir ver­wen­den auf unse­rer Web­seite das SSL-Ver­fah­ren (Secure Socket Layer) zur Ver­schlüs­se­lung. Ob eine ein­zelne Seite unse­res Inter­net­auf­trit­tes ver­schlüs­selt über­tra­gen wird, erken­nen Sie an der geschlos­se­nen Dar­stel­lung des Schlüs­sel- bezie­hungs­weise Schloss-Sym­bols in der unte­ren Sta­tus­leiste Ihres Browsers.

Wir bedie­nen uns im Übri­gen geeig­ne­ter tech­ni­scher und orga­ni­sa­to­ri­scher Sicher­heits­maß­nah­men, um Ihre Daten gegen zufäl­lige oder vor­sätz­li­che Mani­pu­la­tio­nen, teil­wei­sen oder voll­stän­di­gen Ver­lust, Zer­stö­rung oder gegen den unbe­fug­ten Zugriff Drit­ter zu schüt­zen. Unsere Sicher­heits­maß­nah­men wer­den ent­spre­chend der tech­no­lo­gi­schen Ent­wick­lung fort­lau­fend verbessert.

Verarbeitung/Weitergabe von Daten

Eine Über­mitt­lung Ihrer per­sön­li­chen Daten an Dritte zu ande­ren als den im vor­ste­hend bzw. Fol­gen­den auf­ge­führ­ten Zwe­cken fin­det nicht statt.

Wir geben Ihre per­sön­li­chen Daten nur an Dritte wei­ter, wenn:

  • Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO aus­drück­li­che Ein­wil­li­gung dazu erteilt haben,
  • dies gesetz­lich zuläs­sig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Erfül­lung von Ver­trags­ver­hält­nis­sen der zur Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men mit Ihnen erfor­der­lich ist,
  • für den Fall, dass für die Wei­ter­gabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetz­li­che Ver­pflich­tung für uns besteht,
  • die Ver­ar­bei­tung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Wah­rung unse­rer berech­tig­ten Inter­es­sen oder eines Drit­ten erfor­der­lich, sofern nicht die Inter­es­sen oder Grund­rechte und Grund­frei­hei­ten der betrof­fe­nen Per­son, die den Schutz per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten erfor­dern, über­wie­gen, ins­be­son­dere dann, wenn es sich bei der betrof­fe­nen Per­son um ein Kind handelt.

Betrof­fe­nen­rechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Aus­kunft über Ihre von uns ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu verlangen.
  • gemäß Art. 16 DSGVO unver­züg­lich die Berich­ti­gung unrich­ti­ger oder Ver­voll­stän­di­gung Ihrer bei uns gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen, soweit nicht die Ver­ar­bei­tung zur Aus­übung des Rechts auf freie Mei­nungs­äu­ße­rung und Infor­ma­tion, zur Erfül­lung einer recht­li­chen Ver­pflich­tung, aus Grün­den des öffent­li­chen Inter­es­ses oder zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen erfor­der­lich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen, soweit die Rich­tig­keit der Daten von Ihnen bestrit­ten wird, die Ver­ar­bei­tung unrecht­mä­ßig ist, Sie aber deren Löschung ableh­nen und wir die Daten nicht mehr benö­ti­gen, Sie jedoch diese zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen benö­ti­gen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung ein­ge­legt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Sie uns bereit­ge­stellt haben, in einem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und maschi­nen­les­ba­ren For­mat zu erhal­ten oder die Über­mitt­lung an einen ande­ren Ver­ant­wort­li­chen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre ein­mal erteilte Ein­wil­li­gung jeder­zeit uns gegen­über zu wider­ru­fen. Dies hat zur Folge, dass wir die Daten­ver­ar­bei­tung, die auf die­ser Ein­wil­li­gung beruht, für die Zukunft nicht mehr fort­füh­ren dürfen;
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Auf­sichts­be­hörde zu beschwe­ren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Ver­ar­bei­tung der Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gegen die DSGVO ver­stößt. In der Regel kön­nen Sie sich hier­für an die Auf­sichts­be­hörde Ihres übli­chen Auf­ent­halts­or­tes oder Arbeits­plat­zes oder unse­res Sit­zes wen­den. Eine Liste der Daten­schutz­be­auf­trag­ten in Deutsch­land sowie deren Kon­takt­da­ten kön­nen Sie unter fol­gen­dem Link fin­den: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Wider­spruchs­recht

Sofern wir zur Wah­rung unse­rer im Rah­men einer Inter­es­sen­ab­wä­gung über­wie­gen­den berech­tig­ten Inter­es­sen Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO ver­ar­bei­ten, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Wider­spruch mit Wir­kung für die Zukunft gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten einzulegen. 

Erfolgt die Ver­ar­bei­tung zu Zwe­cken des Direkt­mar­ke­tings, kön­nen Sie die­ses Recht jeder­zeit aus­üben. Dies gilt auch für das Pro­filing, soweit es mit sol­cher Direkt­wer­bung in Ver­bin­dung steht. Soweit die Ver­ar­bei­tung zu ande­ren Zwe­cken erfolgt, steht Ihnen ein Wider­spruchs­recht nur bei Vor­lie­gen von Grün­den, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­tion erge­ben, zu.

Möch­ten Sie von Ihrem Wider­spruchs­recht Gebrauch machen, genügt eine E‑Mail an uns. Nach Aus­übung Ihres Wider­spruchs­rechts wer­den wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht wei­ter ver­ar­bei­ten, es sei denn, wir kön­nen zwin­gende schutz­wür­dige Gründe für die Ver­ar­bei­tung nach­wei­sen, die Ihre Inter­es­sen, Rechte und Frei­hei­ten über­wie­gen, oder wenn die Ver­ar­bei­tung der Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen dient.

Im Falle Ihres Wider­spru­ches gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten für Zwe­cke der Direkt­wer­bung wer­den die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht mehr für diese Zwe­cke verarbeitet.

 

Ände­rung die­ser Daten­schutz­er­klä­rung — Stand

Durch die Wei­ter­ent­wick­lung unse­rer Web­seite und Ange­bote dar­über oder auf­grund geän­der­ter gesetz­li­cher bezie­hungs­weise behörd­li­cher Vor­ga­ben kann es not­wen­dig wer­den, diese Daten­schutz­er­klä­rung unter Beach­tung der gel­ten­den Daten­schutz­vor­schrif­ten zu ändern. Die jeweils aktu­elle Daten­schutz­er­klä­rung kann jeder­zeit auf unse­rer Web­seite unter Daten­schutz von Ihnen abge­ru­fen und aus­ge­druckt werden.

Stand: Novem­ber 2020

 

Technik­hin­weise zur Deak­ti­vie­rung von Coo­kies — Anleitungen